Ausbildung „Natur-Mental-Trainer*in“

In der Ausbildung Natur-Mental-Trainer*in lernen Sie, wie Sie die Natur in den laufenden, freien Prozess der Persönlichkeitsentwicklung mit einbeziehen. Sie lernen anderen Menschen, während dieses Prozesses, die Natur mit all ihren Aspekten näher zu bringen, sodass sie bei Lebensfragen, Blockaden und Schwierigkeiten unterstützen kann und Ihre Klienten eigene Antworten finden und vor allem erleben können.

Ausbildungen der Deutschen Akademie für Waldbaden und Gesundheit (DAWG) sind QM-zertifiziert durch den Gütesiegelverbund Weiterbildungen e.V.

Dauer 7 Tage
Zielgruppe Erwachsene
Teilnehmer max. 12
Kosten 1.399,00 € inkl. Mittags-Snack und Skript
zzgl. Anreise, Unterkunft und Verpflegung
Fördermöglichkeit Fördermöglichkeiten wie der europäische Sozialfond für Rheinland-Pfalz, Bildungsgutscheine oder Bildunsgprämien sind möglich. Auch werden unsere Seminar von den meisten Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt. Sprechen Sie uns an!
Unterkunft Die Unterkunft ist durch den Veranstalter verbindlich reserviert.
Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden vor Ort an die Unterkunft bezahlt
Leitung Heike Schröder, Michaela Dalchow, Jasmin Schlimm-Thierung

Die Ausbildung im Detail

INHALTE

Viele Menschen benötigen Unterstützung bei ihrer Zielsetzung und -erreichung. Das größte Potenzial liegt im Inneren des Menschen und die Kraft der Gedanken wird von vielen unterschätzt.

Durch Mentaltraining oder auch „Geistiges Training“ können persönliche Ziele, Wege und Wünsche erkannt, definiert und konkretisiert werden, um sie zu verwirklichen. Dies kann zu mehr Zufriedenheit, innerer Ausgeglichenheit und zu einem erfüllten und erfolgreichen Leben führen. Durch gezieltes Nutzen der geistigen Fähigkeiten ist mentales Training eine umfassende Methode zur Erlangung einer positiven Lebenseinstellung.

Mit Hilfe der Techniken und effektiven Methoden des Mentaltrainings werden unter Einbeziehung der positiven und heilsamen Wirkung der Natur negative Emotionen, Motivationsschwächen und Blockaden in aktive, positive und unterstützende Ressourcen umgewandelt. Und gerade im Wald, im „grünen Seminarraum“, ist das Empfinden von Ruhe und mentaler Stärke besonders stark. Verschiedene Naturräume und Elemente unterstützen den Prozess natürlich.

So können emotionale, kognitive und auch körperliche Fähigkeiten verbessert werden und das Selbstvertrauen wird gestärkt. Das mentale Training hilft, „unerwünschte“ alte Gedankenmuster aufzudecken und zu verändern. „Schlechte Gewohnheiten“ können losgelassen und neue, sinnvolle Gewohnheiten verinnerlicht werden.

Natur-Mentaltraining begleitet Menschen sowohl in beruflichen als auch in privaten Veränderungs- bzw. Entwicklungsprozessen und unterstützt sie effektiv und einfühlend. Wissenschaftler und Ärzte bestätigen die positiven Effekte des Mentaltrainings für mehr Gesundheit und ein positives Lebensgefühl.

TÄTIGKEITSFELDER

Als Natur-Mental-Trainer*in unterstützen Sie mit Wertschätzung Menschen in diesen verschiedenen Prozessen und fördern Motivation und Lösungsorientierung unter anderem mit konkreten Lösungssystemen und Methoden der Potentialentfaltung.

Atem- & Entspannungstechniken bewirken einen entspannten Zustand, der für das „Neuprogrammieren“ des Gehirns von Vorteil ist. Hier gibt es nahezu unzählige Einsatzmöglichkeiten in Firmen, Behörden, Vereinen, schulischen Einrichtungen und für Privatpersonen

KONZEPT

In der Ausbildung zum/zur Natur-Mental-Trainer*in lernen Sie, wie Sie mit effektiven Methoden Ihre Kursteilnehmer*innen in unterschiedlichen Lebensphasen mit unterschiedlichen Fragestellungen begleiten und motivieren können. Hierzu werden Veränderungs- bzw. Entwicklungsprozesse angestoßen, Methoden und Techniken geübt, Denk- und Verhaltensmuster optimiert. Techniken für einen kreativeren Umgang mit beruflichen und privaten Herausforderungen stehen im Mittelpunkt der Ausbildung. Ebenso geht es darum, wie man in der Gruppe und im Einzelsetting Mentaltraining anleitet und durchführt.

Sie erleben unterschiedliche Interventionen und Werkzeuge des Mentaltrainings, wie z. B. Übungen aus der Gestalttherapie, Kunsttherapie, NLP, systemischen Familienstellen, Imaginationen, Hypnotherapie und der Erlebnispädagogik in der Wirkung an sich selbst. Viele praktische Übungen in der Natur fördern Ihre intuitiven und methodischen Fähigkeiten. Ein dynamischer Wechsel zwischen Training, Übung und Supervision sichert die Praxisrelevanz und Umsetzbarkeit aller Übungen.

VORTEILE

Als Natur-Mental-Trainer*in unterstützen Sie Menschen in beruflichen und privaten Entwicklungsprozessen. Mit Ihrem umfangreichen Methodenwissen von achtsamkeitsbasierten Interventionen unterstützen Sie Menschen auf mehreren Ebenen darin, Stress zu reduzieren sowie achtsamer und glücklicher zu leben und zu arbeiten.

Sie erhalten ein 8-Wochen-Kurskonzept nach Präventionskursen und Anerkennung gemäß § 20 SGB V. Des Weiteren ist diese Ausbildung durch das Qualitätsmanagement des Gütesiegelverbundes für Aus- und Weiterbildungen zertifiziert.

Termine | Veranstaltungsort