Natur- und Erlebnisguide

Die Kosten für das Seminar sind gemäß §4 Nr. 21 a, bb UstG von der Umsatzsteuer (Mehrwert- Steuer) befreit.
Fördermöglichkeiten wie der europäische Sozialfond für Rheinland-Pfalz, Bildungsgutscheine oder Bildungsprämien sind möglich. Auch werden unsere Seminare von den meisten Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt.

Dauer 36 Tage in 7 Blöcken
Zielgruppe Pädagogische Fachkräfte und alle Interessierten anderer Branchen
Teilnehmer max. 14
Kosten 3.250,00 € inklusive:
1. Gesamte theoretische und praktische Ausbildung
2. Unterkunft und Verpflegung
3. Toprope-Schein (Hallenkletterschein des DAV)
4. Manu-Bogen mit Pfeilen
5. Kompass, Schnitzmesser und Fachliteratur
6. Waldbaden-Skript und Buch zur Umsetzung
7. Alle Leih- und Materialgebühren
zzgl. Anreise
Fördermöglichkeit Eine Anrechnung von Bildungsprämien, Bildungsgutscheinen oder Bildungsurlaub und europ. Sozialfonds sind möglich. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder nehmen Sie telefonisch Kontakt zu uns auf.
Unterkunft Die Unterkunft wird durch den Veranstalter verbindlich reserviert.
Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind im Preis enthalten.
Leitung Mario Dodenhöft, Richard Papst, Stefan Zahoransky, Jasmin Schlimm-Thierjung

Die Ausbildung im Detail

Ausgebildete Erzieher*innen sowie alle Interessierten anderer Branchen können seit Juli 2010 diese erlebnispädagogische Zusatzqualifikation erwerben. Sie befähigt dazu, naturnahe Aktivitäten gezielt in den pädagogischen Alltag oder als Teambuilding jeglicher Art zu integrieren.

Die Teilnehmenden lernen, sich in den Erlebnisfeldern sowohl mit Einzelnen als auch mit Gruppen sicher zu bewegen. Wichtiger Ausbildungsinhalt ist – neben dem Erwerben erlebnispädagogischer Qualifikationen – auch eine hohe Sensibilisierung für den Lebensraum Natur. Das Konzept orientiert sich an den reformpädagogischen Ansätzen von Kurt Hahn. Dabei stehen vor allem Aspekte wie „an Anforderungen wachsen“, „Verantwortung übernehmen“ und eigene Grenzerfahrungen im Mittelpunkt.

Die Ausbildung findet in Kooperation mit unserem Partner, dem Kommunalverband für Jugend uns Soziales (kurz: KVJS), statt.
www.kvjs.de

Die Erlebnisfelder

unserer Ausbildung beinhaltet die folgenden 6 Bereiche:

ERLEBNISFELD WALD
Ort:
Rheinland-Pfalz

Mobile Seilbauten, Walderlebnisspiele / Interaktion, Baumklettern, Lagerfeuer, Kräuterkunde, Flora und Fauna, Waldsolo

ERLEBNISFELD WASSER
Ort:
Kempten/Allgäu

Kanadienfahren bis Schwierigkeitsstufe WW I/II, Land Art, Floßbau und Bachbettbeghung, Kochen am Fluss.

ERLEBNISFELD WALDBADEN
Ort: St. Martin, Rheinland-Pfalz

Wirkung von Wald auf den Menschen (Körper und Psyche), Shinrin Yoku mit allen Sinnen erleben.

Kursleiter-Ausbildung „Waldbaden – Achtsamkeit im Wald®“ mit Kassenkonzept Zulassung nach Paragraph 20

ERLEBNISFELD WINTER
Ort:
Kempten, Allgäu

Schneeschuhwandern, Orientierung mit Karte und Kompass, Iglubau, Schlittenbau, Schneeskulpturen

ERLEBNISFELD HÖHLE
Ort:
Fränkische Schweiz

GPS / Orientierung, Höhlenbefahrungen, Mobile Seilaufbauten, Baumklettern, Biwak, Qi Gong

ERLEBNISFELD BOGENBAU / TOPROPE-SCHEIN
Ort:
Oberdingen, Baden-Württemberg

Bogenbau, Pfeil- und Bogenschießen, Baumklettern, instinktives Bogenschiessen, Toprope-Schein des Deutschen Alpenvereins DAV

Der Lehrgang zum Natur- und Erlebnisguide am Bildungszentrum Schloss Flehingen und mit den Kooperationspartnern der Deutschen Akademie für Waldbaden und Gesundheit schließt mit dem Zertifikat des Kommunalverbandes für Jugend- und Soziales Baden-Württemberg und dem Gütesiegel der Akademie für Waldbaden und Gesundheit ab. Der Abschluss beinhaltet neben der Bescheinigung über die erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten auch den Toprope- Hallenkletterschein des Deutschen Alpenvereins (DAV) und das Kursleiter-Zertifikat „Waldbaden – Achtsamkeit im Wald®“.

Bis zum Abschluss der Qualifikation müssen ein gültiger Erste-Hilfe-Outdoor Kurs und der „Rettungsschwimmer Bronze“ vorliegen.

ANMELDESCHLUSS AUGUST 2021

Termine

Jährlich Monatlich Liste / Listenansicht Rasterdarstellung
April 2022
Keine Veranstaltung gefunden

  • FÖRDERMÖGLICHKEITEN


    Uns ist sehr daran gelegen, jedem Menschen Bildung zugänglich zu machen. Deswegen bemühen wir uns, unseren Teilnehmern Bildungsfonds und andere Unterstützung zugänglich zu machen.

    Alle Dokumente zu Bildungsfreistellungen und Bildungsurlauben finden Sie hier im Download-Bereich. Bildungsförderung durch staatliche oder Landesmittel finden Sie ebenfalls dort.

  • Alle Infos
  • ZPP ZERTIFIZIERUNG

    Einige unserer Präventionskonzepte haben wir von der ZPP – Zentrale Prüftstelle Prävention – zertifizieren lassen. 

    Jedoch müssen Sie über eine Grundqualifikation nach § 20 SGB V verfügen und die jeweilige Zusatzqualifikation in den entsprechenden Verfahren haben.

  • Alle Infos