Größter Kongress für Waldbaden, Naturgesundheit und Naturerlebnisse

16. bis 18. September 2022


Ort: Arberland Halle in Bayerisch Eisenstein
Preis: 279,00 € für die Teilnahme an allen Vorträgen, Workshops und Verpflegung

Nachdem unser erster Kongress für Waldbaden in 2019 und alle folgenden große Erfolge waren, freuen wir uns auf die vierte Ausgabe in 2022 mit spannenden Vorträgen, abwechslungsreichen Workshops und viel Zeit für Networking anzubieten.

Lernen Sie uns kennen - wir freuen uns auf Sie!

Besuchen Sie uns auf unseren Kongressen oder am Messestand und lernen Sie unser Team und von uns ausgebildete Kursleiter*innen persönlich kennen . Seien Sie Zuhörer*in bei Fachvorträgen und/oder Podiumsbeiträgen. Testen Sie unsere Angebote und stöbern Sie in der Messwelt.

strich der die Seite trennt

Alle Infos

FREITAG, 16.09.2022

14:00 – 15:00 Uhr Check-in beim Kongress
mit Getränken und Leckereien sowie Obst und Brezeln. Hier erhalten Sie auch alle weiteren Unterlagen und Infos.
15:00 – 15:45 Uhr Eröffnung des Kongresses
durch die Akademieleitung Jasmin Schlimm-Thierjung & Bürgermeister (Schirmherr)
15:45 – 16:45 Uhr Vortrag:  Dr. rer.silv.Stefan Schaffner –“Der Wald und seine positive Wirkung auf die Gesundheit…..”
17:00 – 18:00 Uhr Vortrag:  Claudia Schönekeß – “Was Hildegard von Bingen über die Naturkraft schon immer wusste!!!”
ab 18:00 Uhr Eröffnung Mitmach-Waldmarkt mit verschiedenen regionalen Produkten und Verkaufsständen zum stöbern 
18:00 – 19:00 Uhr Offenes gemeinsames Abendessen in der Arberlandhalle & Lesung “Wilder Wald” von Alexandra von Poschinger 
ab 18:00 Uhr Netzwerken an vorbereiteten Tischen, Waldmarkt und verschiedene Programmpunkte
22:30 Uhr ENDE

SAMSTAG, 17.09.2022

08:00 – 08:45 Uhr Indian Balance Nature oder Meditation am Morgen
09:00 – 9:15 Begrüßung der Teilnehmer*innen
Informationen zum Tagesablauf
09:15 – 10:45 Uhr Workshop 1
10:45 – 11:15 Uhr Pause
11:15 – 12:15 Uhr Vortrag: Professor Georg Steiner „Natur und Stadt – neue Symbiosen im Tourismus“
12:15 – 13:30 Uhr Mittagspause
13:30 – 15:00 Uhr Workshop 2
15:00 – 15:30 Uhr Kaffeepause
Leckere Backwaren von der Biobäckerei Gottschaller aus Rotthalmünster
15:30– 16:30 Uhr Vortrag: Matthias Kind “Die Welt der Verhaltensunterschiede anhand der Natur- und Landschaftsräume”
16:45 – 17:45 Uhr Vortrag: Dipl. Ing.  Peter-Jochem Edrich / Dipl. Betriebswirtin für Soziales und Gesundheit Jasmin Schlimm-Thierjung  – “Das Prinzip Hormesis – Die Dosis macht das Gift….”
ab 18:00 Uhr Kongressabend in der Aberlandhalle mit Schlemmerbuffet und vielem mehr.

Rahmenprogramm: Bayrischer Abend mit Live Musik von der Band Aberschrammeln (https://youtu.be/fBTSrAWLzJw) in der Arberlandhalle (gerne dürfen Sie in Tracht kommen), und weitere Highlights

SONNTAG, 18.09.2022

08:00 – 08:45 Uhr Achtsamkeit oder Yoga am Morgen
09:00 – 09:15 Uhr Begrüßung der Teilnehmer
Informationen zum Tagesablauf
09:15 – 10:45 Uhr Workshop 3
10:45– 11:15 Uhr Pause
11:15 – 12:15 Uhr
12:15 – 12:30 Uhr Zusammenfassung – Verabschiedung – Ausblick mit anschließendem Mittagessen

Jasmin Schlimm-Thierjung & Peter Jochem Edrich

Vortrag „Das Hormesis Prinzip – die Dosis macht das Gift…“

Jasmin Schlimm-Thierjung ist Dipl. Betriebswirtin für Soziales und Gesundheit, Entspannungs-, Natur- und Erlebnispädagogin. Peter Jochem Edrich ist Dipl. Ing., sowie Erlebnis-, Natur- und Religionspädagoge.

 

Wir beleuchten auf plastische Art und Weise einen völlig neuen ganzheitlichen Ansatz und zeigen auf, welch unglaubliches Potential in jedem Menschlichen Körper steckt.

 

Dr.rer.silv. Stefan Schaffner

Vortrag „Der Wald und seine positive Wirkung auf die Gesundheit“

Es braucht einen Weg in den Wald, der ein Eintauchen in die Waldatmosphäre möglich macht. Natur erleben – Natur Gesundheit und Achtsamkeit entstehen wie von selbst und dann ist
jeder Wald es wert, ihn zu schätzen. Ein interessanter Vortrag zum Nachdenken.

Diplom Forstwirt univ. und Förster der Bayerischen Forstverwaltung im Bayerischen Wald

Lehrstuhl für Wald- und Umweltpolitik

Claudia Schönekeß von Sonnentor

Vortrag “Was Hildegard von Bingen über die Naturkraft schon immer wusste!!!”

Ausgebildete Heilpraktikerin und Kinesiologin

Kräuter und Gewürze aus der Natur waren Hildegards Spezialgebiet.
Lassen Sie sich von ihrem Wissen und Geheim-Tips durch diesen Vortrag inspirieren.

 

Alexandra von Poschinger

Lesung “Wilder Wald”

Es entstand ein Interessanter Film und ein tolles Buch mit Einer Fülle an Bildern und Stimmen. Sie hat ein Werk mit sehr viel Herzblut, Leidenschaft und Arbeit entstehen lassen. Ein Naturbildband, „gedruckt auf höchstem ökologischem Niveau, ohne schädliche Inhaltsstoffe“, in dessen „Blätterwald“ man sich gewiss mehr als einmal verlieren kann. Lauschen sie der Stimme und Impulsen bei der Vorlesung und tauchen sei ein in eine Welt voller Geheimnisse.

 

 

 

Matthias Kind

“Die Welt der Verhaltensunterschiede anhand der Natur- und Landschaftsräume”

Matthias Kind ist Betriebswirt im Gesundheitswesen mit Erfahrung aus Fial- und Personalmanagement und Geschäftsführer des Verbands Natur-Erleben und Waldbaden.

 

 

 

 

Professor Georg Steiner

„Natur und Stadt – neue Symbiosen im Tourismus“

Er ist Deutscher Tourismusdirektor der Österreichischen Stadt Linz und des dortigen Tourismusverbandes. Welche Erfahrungen hier die Natur und der Wald spielen als auch Erfahrungen aus der Bayrischen Tourismus Zeit für das Thema Waldgesundheit erfahren wir hautnah im Vortrag.

Beate Quathammer-Gottschaller

“Echt dufte, immer der Nase nach, Räucherdüfte mit der Kraft der Natur”

Tauchen Sie ein in die sinnliche Welt des Räucherns und entdecken Sie die Geheimnisse und Wirkungsweisen von Kräutern, Harzen und Hölzern.

 

Cordula Brandmeier

Waldgesundheitstrainerin & Kursleiterin für Waldbaden

Wald- und Baumküche

Den Wald mit wirklich allen Sinne erleben, denn auch Bäume kann man essen. Blüten, Früchte und Samen haben viele Vitamine und Nährstoffe, die sich gut in verschiedenste Gerichte einbinden lassen.

Viele Rezepte und Tipps, wie man den Wald auch kulinarisch genießen und das Kreierte auch mitnehmen und in ein Waldbad integrieren kann.

Silke Pech

Erzieherin (Fachakademie für Sozialpädagogik)

Waldbaden mit Kindern & Jugendlichen

Das kindliche Grundverständnis von Wald und Natur ist im Vergleich zu Erwachsenen oft noch nicht differenziert zu betrachten, sondern als Einheit. Mit Neugierde, Phantasie und Kreativität erleben wir den Wald spielerisch und entwickeln ein Verständnis dafür, wie Kinder und Jugendliche den Wald sehen. Ihr sammelt eine Vielzahl an Ideen, die ihr in eure Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einbauen könnt.

Alexander Hirsch

Naturcoach, Kursleiter für Waldbaden & Natur-Resilienz-Trainer

Systemisches Coaching in der Natur

Die Natur als Seminarraum macht es möglich, mit ihrer ganzen Kraft und Ruhe, Coachingprozesse entscheidend zu unterstützen, um sich bestimmten Lebensaufgaben, Blockaden und Herausforderungen zu stellen und eigene Antworten zu finden.

Michaela Dalchow

Kursleiterin für Waldbaden – Achtsamkeit im Wald, Wald- Gesundheitstrainerin, Mentaltrainerin und Coach für hypnosystemische Kommunikation nach Milton Erickson.

Mental stärken in der Natur

Natur-Mental-Training ist eine besondere Art, um die eigenen geistigen Kräfte zu aktivieren und zu mobilisieren.

 

Cornelia Wriedt

Sie ist Kursleiterin Waldbaden, Qigong-Lehrerin, ReHa-Sport-Trainerin für Herz und Lunge, Försterstocher, Autorin und hat etliche Jahre in der Erwachsenenbildung gearbeitet.

„Qigong beim Waldbaden“

 

Qigong als uralte chinesische Bewegungslehre bietet ein breites Spektrum an Übungen. Viele davon lassen sich in ein Waldbad integrieren. Wir lernen unterschiedliche und einfach nachzumachende Bewegungen kennen. Das Spektrum reicht von Atemübungen über Gehmeditation bis hin zu Übungen die den einzelnen Elementen zugeordnet werden. Als Gedächtnisstütze gibt es ein Handout und ein Youtube-Video.

Thomas Niemann       

Logopäde – Trainer – Systemischer Coach

„Der Wald wirkt! Wie wirkt der Wald?“

Wirkweise von Waldbaden vor dem Hintergrund von Konzepten aus der humanistischen Psychologie. Die heilende Wirkung von Waldbaden ist inzwischen wissenschaftlich hinreichend nachgewiesen. Doch was genau wirkt, wenn wir als Kursleiter oder Trainer unsere Klienten durch den heilenden Naturraum mit speziellen Übungen begleiten? Der Workshop hilft zu verstehen, was die Wirkweise des Waldbadens ausmacht und wie wir als Anbieter unsere Angebotegezielter vorbereiten können.

Carola Bambas

Schauspielerin, Geschichtenerzählerin, Kursleiterin für Waldbaden & Natur-Resilienz-Trainerin

Der Wald ist voller Geschichten”

Geschichten vermitteln Bilder und Wissen, in ihnen werden Zusammenhänge verdeutlicht und emotional nachvollziehbar gemacht. Ihr bekommt praktische Tipps zum freien Erzählen, wie ihr Geschichten in euren Kursen einsetzen könnt und im Naturraum schnell innere Beteiligung erweckt.

 

Gudrun Stübinger-Kohls

Kursleiterin für Waldbaden – Achtsamkeit im Wald, Natur-Resilienz-Trainerin

Gesundheitswandern – dem Stress Lebwohl sagen, mit der Kraft der Natur!

Bewegung in der Natur hilft uns körperlich wie auch geistig fit zu bleiben und Energie zu tanken. Wir erfahren tiefe Entspannung und gleichzeitig entdecken wir an uns neue Seiten, finden Antworten auf Fragen, die uns vielleicht schon länger beschäftigen – ob beruflich oder privat. Die Atmosphäre des Waldes und die Heilkräfte dieses Ökosystems unterstützen uns dabei.

Besondere Atemtechniken, Körper- und Achtsamkeitsübungen, die bei angeleiteten Wanderungen praktiziert werden, können später im beruflichen wie privaten Alltag zu mehr Entspannung und schnellerer Regeneration führen.  Ganz nebenbei bauen wir Stress ab, aktivieren unser Immunsystem und stärken unsere Resilienz. Der federnde Waldboden, die Stille und die wohltuende Waldluft sind Balsam für unseren Körper und Seele. Wandern allgemein trägt zum Erhalt der Leistungsfähigkeit, mehr Innerer Stärke in Beruf und Alltag bei. Neue Wege gehen, sich in der Gemeinschaft austauschen und die Kraft der Natur neu entdecken, und davon langfristig profitieren.

Sag Lebewohl zu Stress und werde Widerstandsfähiger durch achtsames Wandern und Erleben der Grünkraft. Wie sagte schon Hildegard von Bingen, „Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit und die ist grün.“

 

 

Kongressort – ArberLandHalle, Arberlandweg 1, 94252 Bayerisch Eisenstein

Zwei große Parkplätze befinden sich gleich in unmittelbarer Nähe. Bitte folgen sie der ausgewiesenen Beschilderung “Parkplatz ALH”.

Kosten Kongress incl. Verpflegung und Getränke 269€ Mwst-befreit.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

"
Alle Theorie ist grau, und nur der Wald und die Erfahrung sind grün.

— Friedrich Leopold Pfeil