Bildungsurlaub: Aktive Entspannung durch Waldbaden und Achtsamkeit in der Natur

Gesundheit ganzheitlich fördern für einen anspruchsvollen Berufsalltag.

Achtsamkeit und Naturwahrnehmung als Antwort auf das gesellschaftliche Massenphänomen Stress.

Dieser Bildungsurlaub vermittelt theoretische Kenntnisse über die Formen von Stress, dem Entstehen von Stress sowie anerkannte, wissenschaftliche Gegenmaßnahmen. Als richtungsweisendes Beispiel werden Elemente der Achtsamkeits-Meditation nach Jon Kabat-Zinn in Theorie und Praxis erläutert und angewandt. Darüberhinaus werden die natürlichen Ressourcen des Waldes und die wertvollen Heilkräfte dieses Ökosystems ganzheitlich genutzt. Basis hierfür sind die Erkenntnisse aus über 30 Jahren Forschungsarbeit in Japan (Shinrin Yoku).

 

Dauer 5 Tage, Beginn 09.00 Uhr – Ende ca. 16.00 Uhr
Zielgruppe Erwachsene
Teilnehmer 12
Kosten 599,00 € inkl. Prüfung, Skript und Zertifikat
Zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Die Kosten für das Seminar sind gemäß §4 Nr. 21a, bb UStG von der Umsatzsteuer befreit.
Fördermöglichkeit Eine Anrechnung von Bildungsprämien, Fortbildungspunkten, Bildungsgutscheinen oder Bildungsurlaub und europ. Sozialfonds sind möglich. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder nehmen Sie telefonisch Kontakt zu uns auf.
Unterkunft Die Unterkunft ist durch die Akademie verbindlich vorreserviert.
Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden vor Ort direkt an die Unterkunft durch die/den Teilnehmer*in bezahlt.
Ohne Übernachtung und mit Tagespauschale möglich.
Leitung Die Leitung erfolgt durch das geschulte Team der Akademie

Gesundheit ganzheitlich fördern für einen anspruchsvollen Berufsalltag.

Achtsamkeit und Naturwahrnehmung als Antwort auf das gesellschaftliche Massenphänomen Stress.
Die Arbeitswelt verändert sich, fordert viele Menschen heraus. Das macht neue Angebote im Gesundheitsmanagement notwendig, so dass Berufstätige mit den Anforderungen sowohl körperlich als auch mental besser zurecht kommen.

Digitalisierung, Multimedialität, Reizüberflutung und hohe Geschwindigkeit verlangen den Menschen beruflich und privat viel ab und bringen viele an ihre Grenzen. Unzufriedenheit, Burn-out und Depressionen sind häufig das Ergebnis. Psychische Erkrankungen nehmen immer mehr zu. Grund dafür sind u.a. starke Belastungen, Angst vor Arbeitsplatzverlust, mangelnder Ausgleich durch Freizeit und Erholung – Resumée: die Balance fehlt. Punktuell erlebter Stress wird chronisch.

Dieser Bildungsurlaub vermittelt theoretische Kenntnisse über die Formen von Stress, dem Entstehen von Stress sowie anerkannte, wissenschaftliche Gegenmaßnahmen. Als richtungsweisendes Beispiel werden Elemente der Achtsamkeits-Meditation nach Jon Kabat-Zinn in Theorie und Praxis erläutert und angewandt. Darüberhinaus werden die natürlichen Ressourcen des Waldes und die wertvollen Heilkräfte dieses Ökosystems ganzheitlich genutzt. Basis hierfür sind die Erkenntnisse aus über 30 Jahren Forschungsarbeit in Japan (Shinrin Yoku).

Sinneserleben durch Achtsamkeit (Meditation und Waldbaden) fördert die Körperwahrnehmung, die man benötigt, um Körper-Signale valide interpretieren zu können. Der erste Schritt für Veränderung. Die Teilnehmer werden mithilfe verschiedener Übungen und unter Anleitung lernen, ihre Wahrnehmung zu schärfen und zeitnah für Ausgleich zu sorgen. So können typische Muster von „Reiz – Reaktion“ erfolgreich unterbrochen und verändert werden. Die Teilnehmer entwickeln so eine unterstützende Fähigkeit für eine resiliente Performance im Berufsalltag. Tägliche Aufenthalte in der Natur

  • Stärken das Immunsystem
  • Entlasten Lungen und Bronchien
  • Stärken die Kondition, Balance und Koordination
  • Stärken Herz-Kreislauf
  • Wirken entspannend auf Körper und Geist

Der Aufenthalt im Wald ist ursprünglich und im Körperwissen des Menschen abgespeichert. Der menschliche Organismus reagiert auf die ökologischen Prozesse durch Stärkung des Immunsystems und mit körperlicher und mentaler Regeneration. Deswegen ist der Aufenthalt in der Natur so wichtig, vor allem jetzt in Zeiten von Corona und der daraus resultierenden zunehmenden Digitalisierung und der Verlagerung von Büro ins Homeoffice. Gemeinsames Erleben und Sein in der Natur fördern das Wohlbefinden und die Teilnehmer lernen sich die Natur als wichtige Ressource in Krisensituationen zu erschließen.

Eingebettet in die sehr inspirierende Umgebung ist des Kloster Esthal umgeben von schönen Wäldern und Wiesen. Der liebevoll gepflegte Klostergarten lädt zum Spazierengehen und Verweilen ein, einfache und solide Zimmer sowie Mahlzeiten runden das gesamte Bild dieser Lokation ab. Im Kloster leben die Niederbronner Schwestern und man kann die Spiritualität dieses schönen Ortes spüren.

1) Die Ausbildung entspricht den im Leitfaden für Prävention genannten Kriterien. Sowohl hinsichtlich der Anzahl an Unterrichtseinheiten, als auch inhaltlich. Eine Anerkennung der Krankenkassen nach § 20, Abs. 1 SGB V können Sie bei einem Nachweis Ihrer Grundqualifikation, die im Leitfaden für Prävention festgelegt ist, nach einer Einzelfall-Prüfung erhalten.

Termine

Jährlich Monatlich Liste / Listenansicht Rasterdarstellung
Oktober 2021
Keine Veranstaltung gefunden

  • FÖRDERMÖGLICHKEITEN

    Uns ist sehr daran gelegen, jedem Menschen Bildung zugänglich zu machen. Deswegen bemühen wir uns, unseren Teilnehmern Bildungsfonds und andere Unterstützung zugänglich zu machen.

    Einmal im Jahr vergeben wir Plätze zu vergünstigten Konditionen um jedem den Zugang zu ermöglichen. Sprechen Sie uns hierzu gerne an.

    Alle Dokumente zu Bildungsfreistellungen und Bildungsurlauben finden Sie hier im Download-Bereich. Bildungsförderung durch staatliche oder Landesmittel finden Sie ebenfalls dort.

  • Alle Infos
  • ZPP ZERTIFIZIERUNG

    Einige unserer Präventionskonzepte haben wir von der ZPP – Zentrale Prüftstelle Prävention – zertifizieren lassen. 

    Hier müssen Sie über eine Grundqualifikation nach § 20 SGB V verfügen und die jeweilige Zusatzqualifikation in den entsprechenden Verfahren haben.

    Weitere Infos erhalten Sie direkt bei der ZPP, Telefon 0201 – 565 8290 oder sprechen Sie uns gerne an.

  • Alle Infos